Pulled Chicken Burger

Zutaten

FÜR DAS PULLED CHICKEN

3-4 Hähnchenbrustfilets

60 g Tomatenmark

4 EL Balsamicoessig

4 EL Worcestersauce

1 TL Chilipulver

1 TL geräuchertes Paprikapulver

3 Knoblauchzehen

70 g brauner Zucker

500 ml dunkles Bier

Salz und Pfeffer

 

COLESLAW

1 Weißkohl

2 große Möhren

1 Zwiebel

150 g saure Sahne

6 EL Salat-Mayonnaise

3–4 EL Weißwein-Essig

Salz, Pfeffer, Zucker

 

Außerdem Blutampfer, oder anderen Salat.

4 kleine Ciabatta

4 EL Creme fraiche

Cocktailtomaten

Zubereitung

Zuerst machen wir uns an das Pulled Chicken. Dazu in einem Topf Tomatenmark, Balsamico, Worcestersauce, Chilipulver und geräuchertes Paprikapulver miteinander vermischen. Den Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Knoblauch, Zucker und Bier vorsichtig unter den Chili-Mix rühren.

Die Hähnchenfilets waschen, trockentupfen und in die Marinade legen. Das Fleisch sollte komplett bedeckt sein. Den Topf abdecken und Fleisch ca. 60 Minuten marinieren.

Danach das Fleisch samt Marinade zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 3 Stunden garen. Ab und zu umrühren.

Die äußeren Blätter des Kohls entfernen. Kohl waschen, vierteln und den Strunk keilförmig herausschneiden. Kohlviertel längs halbieren und mit einem scharfen Küchenmesser oder dem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden. Kohl in einer großen Schüssel mit 1 TL Salz mischen und mit den Händen ca. 5 Minuten durchkneten.

Möhren putzen, schälen und grob reiben. Zwiebel schälen und fein würfeln. Beides zum Kohl geben und untermischen.

Für das Salatdressing saure Sahne, Mayonnaise, Essig, 2 TL Salz, 1 TL Pfeffer und 1 EL Zucker verrühren. Soße zum Salat geben und gut untermischen. Coleslaw zugedeckt mindestens 4 Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Coleslaw vor dem Servieren eventuell nochmals mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Zum Servieren das weich gegarte Hähnchenfleisch aus der Sauce nehmen und mithilfe von zwei Gabeln auseinanderzupfen. Das Fleisch mit der Sauce mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ciabatta aufschneiden. Ich nehme hierzu ein Pfeffer-Ciabatta meines Lieblingsbäckers. Nacheinander ganz nach Geschmack Salat, Pulled Chicken und Coleslaw darauf verteilen. Je einen EL Creme fraiche und ein paar Scheiben Cocktailtomaten und den Deckel darauflegen.

Reinbeißen und genießen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s