Apfelnudeln als Hefezopf

Apfelnudeln als Hefezopf

Zutaten

Für den Teig

  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 75 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch

Für die Füllung

  • 5 Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 50 ml Calvados

Zubereitung

Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Zusammen mit dem Zucker, dem Calvados und dem Zimt in einen Topf geben und ca. 20 Minuten weich kochen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Das Mehl mit der Hefe, dem Zucker und Salz mischen. Die Milch mit der Butter lauwarm erwärmen, zusammen mit den Eiern zum Mehlgemisch geben und zu einem Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Nun den Teig in 8 Portionen teilen, Kugeln formen und mit dem Apfelkompott füllen. Die gefüllten Kugeln nach und nach in eine gefettete Kastenform setzen, mit Butter bepinseln und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.

In den vorgeheizten Ofen geben und ca. 35-30 Minuten backen.

Nach dem Backen den Apfel-Hefezopf aus der Form stürzen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s