Heidelbeer-Tarte

Heidelbeer-Tarte

8CEE2BCC-FEAD-4F9A-BE5D-3BB10AFE5795

Zutaten

Für den Boden:

280 g Dinkelmehl

30 g Haselnüsse

1 EL Kakao

40 g Zucker

2 EL kaltes Wasser

1 Ei

1 Prise Salz

100 g Butter kalt

1 TL Butter

etwas Mehl für die Form

Für die Füllung:

500 g Himbeer-Heidelbeer Mischung tiefgekühlt

70 g Zucker

1 EL Zitronensaft

200 g Mascarpone

2 EL Kokosblütensirup

100 ml Sahne

1 Packung Gelatine

Für die Deko

100 g Beeren zum Garnieren

Blüten

Zubereitung

Alle Zutaten verkneten, eine Kugel formen, flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Die Beeren auftauen und mit Zucker und Zitronensaft leicht erwärmen.

Mit einem Pürierstab pürieren und beiseitestellen.

Teig etwa 3 mm dick ausrollen.

Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Tarte-Form buttern und bemehlen. Teig in die Form legen, an den Rändern andrücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

341B15C9-8BCA-4334-B98B-9AC586D4DAEF

Auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten goldbraun backen. Danach vollständig auskühlen lassen.

Mascarpone mit 2 EL Kokosblütensirup und der Beerensauce verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten und in die Mascarpone-Beerenmischung geben.

Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Masse auf dem gebackenen Teig verteilen und mindestens 4 Stunden kühlen.

Tarte mit Beeren und Blüten dekorieren.

57BBF884-2D58-46B9-9373-B869FF294448

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s